AR???

Über VR wissen Sie ja jetzt schon bestens Bescheid, darum wollen wir gar nicht länger warten und etwas über AR erzählen.


AR - auch Augmented Reality - auf Deutsch erweiterte Realität - ist die Ergänzung der realen Umgebung mit digitalen Informationen. Das Spiel "Pokémon Go" ist hier ein sehr gutes Beispiel.


Alles was Sie dazu benötigen, ist ein Smartphone oder Tablet und schon "mixen" Sie die reale Welt mit der Digitalen. Klingt einfach? Ist es auch! Und so funktioniert es:

Der Anstoß, den das AR-Gerät (zum Beispiel ein Smartphone) erhält, wird ohne Zeitverzögerung erkannt und verwertet. Der Nutzer wird nicht komplett von seiner normalen Umgebung abgeschottet, wie beispielsweise mit einer VR-Brille. Für den Betrachter entsteht der Eindruck, als wären die virtuellen 3D-Objekte tatsächlich in der realen Welt existent, unabhängig vom Ort.

Die meisten realen Anwendungsbeispiele verfolgen ein sehr wichtiges Ziel: die menschliche Wahrnehmung durch fortschrittliche Technologien positiv zu beeinflussen. Durch den Einsatz der erweiterten Realität werden spannende Möglichkeiten angeboten, Interaktionen zwischen Kunden und Unternehmen zu verbessern und ganz neue Erlebnisse zu schaffen. Nutzer werden eingebunden und zur Interaktion aufgefordert. Produkte bleiben dabei länger in Erinnerung, der Wiedererkennungswert steigt.

Mittels AR-Technologie verwandeln sich Smartphones und Tablets zum Beispiel, in virtuelle Umkleidekabinen. Die virtuelle Anprobe ermöglicht es, Kleidungsstücke, Brillen oder Accessoires virtuell zu testen, in wenigen Sekunden zu wechseln, auf unterschiedliche Art und Weise zu kombinieren und aus verschiedenen Blickwinkeln auf einem Display anzuzeigen. All das ermöglicht, eine bessere und schnellere Kaufentscheidung nicht nur im Online-, sondern auch im stationären Handel zu treffen, was auch hilft, den Bestellprozess zu optimieren und die Anzahl von Rücksendungen deutlich zu reduzieren.

Die erweiterte Realität verschafft Kunden auch visuelle Einblicke darin, wie Möbelstücke oder andere Wohn-Accessoires in den Räumen von Kunden platziert werden können.

Es ist zweifellos, dass AR-Anwendungen die Handelsbranche immer mehr durchdringen. Wir sind auf dem Weg in die Zeit, in denen eine Verwendung von AR-Apps beim Einkaufen ganz selbstverständlich sein wird, um noch bessere Kundenerlebnisse anbieten zu können.


MR ist das nächste Mal an der Reihe, bleiben Sie dran!

22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Photogrammetrie

MR???

VR???