3D-Druck/3D-Drucker

3D-Drucker? Sicher schon mal gehört! Aber wie funktioniert so ein 3D-Drucker überhaupt? Hier gerne mehr dazu!




Ein 3D-Drucker ist ein Gerät, in dem ein Verfahren zur Anwendung kommt, bei dem ein Material Schicht für Schicht aufgetragen wird und ein dreidimensionaler Gegenstand erzeugt wird. Das heißt, 3D-Drucker sind keine Drucker im klassischen Sinne, sondern Maschinen, die dreidimensionale Werkstücke aus unterschiedlichen flüssigen oder festen Materialien herstellen. Dies sind zum Beispiel Kunststoffe, Metalle, Keramik oder Sand. Trotz der Gemeinsamkeit des schichtweisen Aufbaus gibt es doch deutliche Unterschiede zwischen den einzelnen 3D-Druckverfahren. 1.) das Material wird extrudiert (durch eine Düse gepresst) und härtet im Anschluss durch Abkühlen aus, 2.) ein Materialpulver wird durch Hitze gebunden oder 3.) ein flüssiger Kunststoff wird durch UV-Licht ausgehärtet. 3D-Druck wird bereits verstärkt beim Bau von Gebäuden eingesetzt. Auch in der Medizintechnik kommt die Technologie immer breiter zum Einsatz.


3D-Druck ist einer der großen Technologietrends der Zukunft. Apropos Zukunft - im nächsten Blog sehen wir etwas in die Vergangenheit - genauer gesagt in das Jahr 1995. Schon neugierig? Sie dürfen gespannt sein :-)

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Momentum

NEO

Rendering