Industrielle Anwendungen

Spezielle Teile zu scannen um diese dann mit einer Genauigkeit von 0,013 mm ausdrucken zu können, dafür stehen wir. Eine Herstellung im konventionellen Bereich eines Ersatzteil kommt meist viel zu teuer? Mit 3D-Scanning haben wir die Lösung!

Fahrradteil.jpg
Das eingescannte und bearbeitete Ersatzteil
und anschließend dieses gedruckt (rechts) im Vergleich zum Original (links)

Beispiele

  • 3D-Digitalisierung von industriellen Bauteilen

  • Virtuelles Training an komplexen Maschinen (Bedienung, Wartung, Reparatur)

  • Formgestaltung, Konstruktion und Rapid Prototyping

  • Reverse Engineering